Telefon 044 923 25 75 

Ladenöffnungszeiten 
Dienstag - Freitag  10:00 - 12:00 und 14:00 - 18:30   Samstag 9:00 - 16:00 

 

Ferien vom 16. - 26. Juli 2018

während dieser Zeit werden keine Online-Bestellungen verarbeitet.

 

Der Anfahrtsweg zur Weinhandlung erfolgt über die Seidengasse 43!

Lageplan

0 ArtikelFr. 0.00

Vallée d'Aosta - Produzentenauswahl

  1. La Crotta di Vegneron (1)

La Crotta di Vegneron - alle Artikel

Zwischen dem Mont Blanc und dem Matterhorn. Unsere Kellerei hat ihren Sitz in Chambave, einer kleinen Ortschaft im Aosta-Tal, eine Berg-Region, welche im Westen an Frankreich und im Norden an die Schweiz grenzt. Die Genossenschaft La Crotta di Vegneron wurde im Jahr 1980 mit etwa 25 Mitgliedern gegründet. Heute, mit mehr als 100 Mitgliedern, werden um die 300.000 Flaschen erzeugt. La Crotta di Vegneron ist die Geschichte von Generationen von tüchtigen Winzern, die seit je her keine Herausforderung scheuen, das beste aus unseren auf steilen Hängen angepflanzten Rebbergen zu schöpfen. Die traditionell angebauten Rebberge werden mit Stolz und grossem Können gepflegt und die Vinifizierung erfolgt mit Rücksicht auf unser vielseitiges Terroir. Das Ergebnis sind unsere Weine, die voll und ganz den Charakter unserer Berge ausdrücken. Die Genossenschaft erntet die Trauben in zwei wichtigen Anbaugebieten der Herkunftsgebiete Chambave (in welches auch die Gemeinden von Chatillon, Saint Vincent, Saint Denis und Verrayes fallen) und Nus (in welches auch die Gemeinden Quart und Fénis fallen). Die Rebanlagen sind generell in steiler Hanglage und gegen Süden ausgerichtet, aufgeteilt in viele kleine Rebberge. Von Bedeutung ist auch die Höhenlage der einzelnen Rebberge: von 500 bis 850 m ü.d. M., mit einem ganz besonderen Mikroklima im Sommer mit geringen Niederschlägen und durchschnittlich hohen Tages-Temperaturen im Gegensatz zu kühlen, fast kalten Nächten. Diese morphologischen und klimatischen Eigenschaften begünstigen das perfekte Reifen der Trauben und begrenzen die Schädlingsangriffe. Dies hat zur Folge, dass nur sehr wenige Eingriffe zur Schädlingsbekämpfung notwendig sind, welche immer unter strenger Beachtung des Umweltschutzes erfolgen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.